Fakten über die Persönlichkeit eines Yorkshire Terriers

Jeder Hundelternteil würde zustimmen, dass die Pflege eines Hundes, egal welcher Rasse, mit seinen Höhen und Tiefen einhergeht. Die individuelle Persönlichkeit jedes Haustieres hängt davon ab, wie es von seinen Besitzern aufgezogen und trainiert wird. Yorkshire Terrier sind nach wie vor eine der beliebtesten Rassen der Welt – sie sind liebevoll, intelligent und ideale Begleithunde. Aber wie jede andere Hunderasse haben auch sie ihre Nachteile.

Hier sind einige Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie einen Yorkie kaufen möchten:

Pflege

Eines der vielen Dinge, die Yorkies bezaubernd machen, ist ihr schönes, seidiges Haar, das viele Besitzer gerne stylen, oft in süßen kleinen Schleifen. In Anbetracht dessen kann die Rasse in Bezug auf die Pflege ein wenig wartungsintensiv sein und erfordert routinemäßiges Bürsten, Reinigen und Schneiden. Regelmäßiges Bürsten ist ein Muss, wenn das Haar lang gehalten wird. Regelmäßige Haarschnitte müssen durchgeführt werden, wenn man es kurz halten möchte. Lang oder kurz, ihr Fell muss immer sauber und gebürstet sein, um ein schmutziges, mattes Fell zu vermeiden. Die gute Nachricht ist, dass das Schuppen minimal ist, da es sich um eine hypoallergene Hunderasse handelt.

Einbruch

Yorkshire Terrier gelten als einer der am schwierigsten einzubrechenden kleinen Hunde. Einige behaupten, dass ihr Welpe innerhalb weniger Wochen gelernt hat, während andere sagen, dass ihr Haustier nie vollständig stubenrein geworden ist. Es braucht viel Zeit, Geduld, positive Ermutigung (und Hundeköstlichkeiten), um einen Yorkie zu trainieren und einzubrechen. Wenn Sie also vorhaben, einen zu kaufen, sollten Sie darauf vorbereitet sein.

Gebell

Terrier sind dafür bekannt, beschützend, lautstark und loyal zu sein, was sie zu natürlichen Barkern macht – es liegt nur an ihren Charakteren. Sie sind möglicherweise nicht ideal für Eigentümer, die in Eigentumswohnungen oder kleinen Wohnungen leben, in denen ständig Menschen kommen und gehen. Ständiges Bellen kann jedoch durch angemessenes Training behoben werden, insbesondere wenn es früh durchgeführt wird. Betrachten Sie es so, Yorkshire Terrier sind trotz ihrer geringen Größe ausgezeichnete Wachhunde!

Hier sind 4 wichtige Dinge, die Haustiereltern über Yorkshire Terrier wissen sollten:

Gesellschaft

Yorkies sind ausgezeichnete Begleiter, egal ob Sie eine Einzelperson oder eine große Familie sind. Sie mögen es nicht, allein gelassen zu werden – viele Yorkie-Besitzer beschreiben ihre Haustiere als “Schatten”, die ihnen von Raum zu Raum in ihrem Haus folgen. Obwohl sie ihre eigenen einzigartigen Eigenschaften haben, hängt die Persönlichkeit jedes einzelnen immer noch davon ab, ob sie erzogen werden. Yorkies, die mit Familien aufwachsen, sind eher temperamentvoll, aggressiv (auf gute Weise) und beschützerisch, während diejenigen, die von Einzelpersonen verwöhnt werden, eher wie “Geldbörsenhunde” sind, die eine königliche Behandlung erwarten.

Trainingsfähigkeit

Als Terrier ist die Rasse mäßig leicht zu trainieren, da sie unabhängig ist. Das Training für grundlegende Befehle kann bereits nach 8 Wochen beginnen. Sie haben jedoch auch eine hartnäckige Spur und können sich leicht langweilen. Deshalb müssen die Sitzungen kurz sein. Sie reagieren auch gut mit viel Lob und Leckereien. Einbruch kann je nach Hund leicht oder schwierig sein. Einige lernen in wenigen Wochen, während andere nie vollständig im Haushalt ausgebildet werden.

Aktivität

Yorkshire Terrier sind, wie bereits erwähnt, mutig und verspielt – sie haben eine hohe Energie und lieben es, Dinge zu verfolgen. Aus diesem Grund ist ein täglicher Spaziergang oder eine freie Zeit im Garten sehr wichtig, damit Ihr Haustier gesund, glücklich und gut trainiert bleibt. Zu ihrem Schutz sollten Yorkies während eines Spaziergangs immer an der Leine geführt oder in einem umzäunten Hof gehalten werden, um zu spielen, da sie nicht zögern, sich mit anderen Hunden zu streiten, egal wie groß sie sind.

Verhalten

Yorkshire Terrier sind kleine Energiekugeln – sie rennen gerne herum, jagen Dinge und bellen an jeder Kleinigkeit. Mit der richtigen Ausbildung und sobald sie Befehle gelernt haben, ist es überschaubar, mit ihnen selbst in ihrem hyperaktivsten Zustand zu leben. Es wäre auch eine große Hilfe, ihnen Aktivitäten anzubieten, die ihnen helfen, ihre Energie freizusetzen.

Interaktives Spielzeug ist für Ihr Haustier äußerst wichtig

Wenn Sie Ihrem Hund einige Tricks beibringen, hat dies sowohl für Sie als auch für Ihr Haustier Vorteile – es fördert die mentale Stimulation für ihn und gleichzeitig ist ein Hund voller Tricks eine großartige Sache, die Sie Ihren Freunden zeigen können! Denken Sie daran, jede Trainingseinheit kurz zu halten, höchstens etwa 10 Minuten, um die Konzentration zu erhöhen und Frustrationen zu vermeiden. Es ist auch wichtig, realistische Erwartungen zu haben, wenn es darum geht, Ihren Hund zu unterrichten – keine Sorge, er wird sie früh genug lernen!

Gib mir einen Kuss

Kinder und Menschen, die Hunde lieben, wissen, wie wertvoll ein großer, schlampiger Hundekuss sein kann. Dies ist also ein lustiger Trick, um Ihr Haustier zu unterrichten. Wenn Sie die Aufmerksamkeit Ihres Welpen haben, kleben Sie ein kleines Stück Leckerei auf Ihre Wange und zeigen Sie darauf. Ihr Welpe wird natürlich kommen und es von Ihrem Gesicht lecken. Wenn Sie dies ein paar Mal erfolgreich gemacht haben, fügen Sie den Befehl “Kuss” hinzu, bis er lernt, Ihnen einen Knutschfleck zu geben, auch ohne eine Belohnung auf Ihrer Wange.

Pfoten schütteln

Dies ist ein cooler Hundetrick, der niemanden beeindruckt. Beginnen Sie, indem Sie Ihrem Hund befehlen, sich zu setzen. Halten Sie einen Leckerbissen in Ihre Handfläche und zeigen Sie ihn Ihrem Haustier. Sobald Sie seine Aufmerksamkeit haben, schließen Sie Ihre Hand zu einer Faust. Die meisten Hunde werden versuchen, nach dem versteckten Leckerbissen an Ihrer Hand zu greifen. Wenn Ihr Hund also seine Pfote hebt, um nach Ihrer Hand zu greifen, sagen Sie “guter Junge” und geben Sie ihm den Leckerbissen. Wenn er versucht aufzustehen, befehle ihm, sich wieder zu setzen. Fügen Sie den Befehl “Pfoten schütteln” später ein, sobald er sich daran gewöhnt hat, seine Pfote zu heben, um nach Ihrer Hand zu greifen.

Punkte, die man sich merken sollte

Es gibt bestimmte Punkte, die beim Kauf für Ihr pelziges Baby berücksichtigt werden müssen. Drehen Sie sich weiter und geben Sie Ihrem Hund niemals das Gleiche. Geben Sie dem Hund eine Vielzahl von Spielzeugen, z. B. eines zum Rollen, eines zum Tragen und so weiter Hunde spielen und lieben es, Verstecken zu spielen. Geben Sie Ihrem Hund also solche Spielsachen, die Ihr pelziges Baby finden muss. Interaktives Spielzeug erhöht die Verbindung zwischen dem Hund und dem Besitzer.


Denken Sie an die Sicherheit

Der Kauf eines Spielzeugs für Ihren Hund reicht nicht aus, aber Sie müssen die Sicherheit Ihres Haustieres im Auge behalten. Suchen Sie auf dem Markt nach solchen Spielzeugen, die für Ihren Hund keine Bedrohung darstellen. Machen Sie sich beim Kauf von Spielzeug für Ihr Haustier keine Sorgen um das Geld, da im Online-Shopping-Shop, der ausschließlich Produkte der pelzigen Kreaturen verkauft, günstige Hundespielzeuge erhältlich sind. Sie finden eine große Auswahl an interaktiven Spielzeugen wie sprechende Loopie-Gorilla-Spielzeuge, Hasen- und Karottenpuzzle-Hundespielzeug und so weiter.

Kategorien von Spielzeug

Spielzeug für Ihr Haustier kann unter den folgenden Überschriften kategorisiert werden:

Kauspielzeug: Diese Spielzeuge stärken die Kiefermuskulatur des Hundes und lindern die Langeweile des Hundes. Das Kauen des richtigen Spielzeugs verhindert Zahnprobleme und Zahnfleischerkrankungen.

Aktivitätsspielzeug: Diese Art von Spielzeug hilft dem Hund bei der Aufrechterhaltung des Fitnessniveaus.

Belohnungsspielzeug: Dies erzeugt Geräusche und wird von den Hunden sehr geliebt. Es hilft den Hunden, wachsam zu bleiben, wenn sie alleine gelassen werden.

Beruhigendes Spielzeug: Hunde verschiedener Rassen brauchen verschiedene Spiele. Daher müssen Sie das richtige Spielzeug für Ihren Hund kennen und dieses Spielzeug kaufen.

Nutzen Sie den Rabatt

Wenn Sie diese für Ihr pelziges Baby kaufen möchten, müssen Sie eine umfassende Suche durchführen, um herauszufinden, welche Online-Shops Discount-Hundespielzeug verkaufen. Wenn Sie wachsam bleiben, können Sie eine ganze Reihe von blassen Dingen für Ihr pelziges Baby kaufen. Es wird jedoch dringend empfohlen, den Premium-Online-Shop zu wählen, der Qualitätsprodukte für Hunde verkauft. Premium Online-Shopping-Verkauf garantiert sowie Qualitätsprodukte. Warten Sie also nicht länger und greifen Sie so schnell wie möglich zu den interaktiven Spielzeugen und machen Sie Ihr pelziges Baby glücklich.

Tipps, wie Sie Ihr Haustier im Sommer pflegen können

Das erste, woran man denken muss, ist, wann mein Hund älter wird. Im Allgemeinen altern Riesenhunde schneller als Hunde kleinerer Rassen. Eine Deutsche Dogge wird etwa 5 oder 6 Jahre alt sein. Ein Chihuahua würde erst um 10 oder 11 Jahre älter werden. Hunde großer Rassen fallen in die Mitte. Ein Labor kann mit 8 oder 10 Jahren als älter angesehen werden. Viele Faktoren wie Gesundheit, Fitness und Ernährung beeinflussen, wie schnell Ihr Hund altern wird.

Wenn Ihr Hund älter wird, kann er oder sie Arthritis entwickeln, die ihn verlangsamen kann. Sie werden feststellen, dass Ihr Hund möglicherweise nicht mehr so ​​weit laufen kann wie früher oder so lange spielt. Sie können sehen, dass er Probleme beim Aufstehen hat oder sich beim Schlafen unwohl fühlt. Er scheint nicht die Treppe hoch und runter gehen zu wollen und zögert möglicherweise, in das Auto ein- und auszusteigen.

Sie können auch Gewichtszunahme oder Gewichtsverlust bemerken. Wenn Ihr Hund weniger aktiv wird, ist Gewichtszunahme die Folge. Zahnkrankheiten können für Ihren Hund schmerzhaft sein und dazu führen, dass Ihr Hund Schwierigkeiten beim Fressen hat. Ältere Hunde können auch an Nierenerkrankungen, Lebererkrankungen, Herzerkrankungen und anderen Erkrankungen leiden, die zu Gewichtsverlust führen können.

Halten Sie Ihren Hund immer mit Feuchtigkeit versorgt

Im Kampf mit der Hitze haben Hunde unterschiedlicher Rassen unterschiedliche Bedürfnisse. Sie sollten sich daran erinnern, dass dunkle Mäntel mehr Wärme absorbieren als helle Mäntel. Übergewichtige Hunde sind einem höheren Risiko ausgesetzt. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Flasche Wasser dabei haben, wenn Sie mit Ihrem Hund spazieren gehen. Es gibt unzählige Online-Shopping-Portale, die Designer-Haustierprodukte verkaufen. Wenn Sie also eine Flasche für Ihren Hund kaufen möchten, kaufen Sie eine Designerflasche. In den Online-Shopping-Portalen finden Sie eine große Auswahl.


Lassen Sie Ihren Hund niemals allein im Auto

Das geparkte Auto speichert im Vergleich zum offenen Bereich mehr Wärme. Es ist der größte Fehler, den die meisten Hundebesitzer machen. Zu diesem speziellen Problem gibt es mehrere Warnungen. Die Temperatur in einem geparkten Auto steigt sehr schnell an. Wenn Sie mit Ihrem Hund ausgehen, lassen Sie das pelzige Baby niemals im Auto. Wenn Sie dies vorhaben, müssen Sie jemanden mit dem Hund im Auto lassen. Die Person kann die Temperatur für den Hund geeignet machen.

Verwenden Sie Sonnenschutzcreme

Wenn Sie ein neuer Besitzer eines Hundes sind, werden Sie erstaunt sein, dass auch Hunde Sonnenschutzcreme haben. Bevor Sie Ihren Hund in der sengenden Hitze spazieren gehen, stellen Sie sicher, dass Sie die Sonnenschutzmittel überall darauf auftragen, und es funktioniert genauso wie bei der Menschheit. Gehen Sie mit Ihrem Hund entweder früh morgens oder abends spazieren. Längerer Sonneneinstrahlung kann zu Hitzschlag führen. Suchen Sie nach einem schattigen Platz, um sich zwischen den Übungen auszuruhen und viel Wasser zu tragen. Schützen Sie die Füße Ihrer Hunde vor Verbrennungen. Lassen Sie Ihren Hund also Schuhe tragen. Sie erhalten es in der Kategorie Designer-Haustierprodukte in Online-Shopping-Portalen, die exklusive Produkte für Haustiere verkaufen. Die beste Aktivität für die Hunde in den Sommermonaten ist Schwimmen, anstatt in den Sommermonaten spazieren zu gehen.

Nehmen Sie Ihren Hund niemals zu Veranstaltungen mit

Es wird dringend empfohlen, dass Sie Ihren Hund während der schwülen Sommermonate nicht an einen überfüllten Ort bringen. Es wird für Ihr Haustier nicht ersticken, kann aber auch zu Dehydration und Erschöpfung führen. Außerdem liegt das Futter an einem überfüllten Ort auf dem Boden und kann zu Vergiftungen führen, wenn Ihr Hund es konsumiert.